Über mich

Im Alter von 10 Jahren begann ich am Gymnasium in Deutschland Violine zu spielen. Zu meinem Traumberuf Instrumentenbauerin fand ich, als ich mit 13 Jahren Werkstatt_Mzum ersten Mal in einer Geigenbauwerkstatt im Bayrischen Wald war, um meine erste eigene Geige zu kaufen.

Nach dem Abitur begann ich mit der Ausbildung zum Streich- und Saiteninstrumentenerzeuger in der HTBLA in Hallstatt, die ich im Jahr 2000 mit sehr gutem Erfolg abschloss. In dieser Zeit entdeckte ich auch meine Begeisterung für Barockmusik und die historische Aufführungspraxis.
Ab dem Jahr 2003 arbeitete ich in der Werkstatt des Bogenbaumeisters Scott Wallace in Wien und erlernte von ihm das Bogenbauen.

Seit Januar 2012 bin ich mit meiner eigenen Werkstatt in Wien selbständig und beschäftige mich seit dem hauptsächlich mit dem Nachbau von historischen Bögen.

Dafür verwende ich je nach Kundenwunsch ausgesuchte Hölzer wie zum Beispiel Schlangenholz, Eisenholz oder Fernambukholz. Für die Bogenfrösche und Beinchen werden Mammutelfenbein, Horn oder Holz verwendet.
In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entstehen so Bögen von höchster Qualität.
Außerdem werden in meiner Werkstatt hochwertige Bogenbespannungen und Reparaturen angeboten, und auch Streichinstrumente und deren Zubehör kann man hier erwerben. Vor allem für Schüler biete ich auch klanglich optimierte Leihinstrumente in allen Größen an.

Die Kommentare wurden geschlossen